Wurzelbehandlung/Endodontie

In diesem spezialisierten Teilbereich der Zahnmedizin geht es darum das infizierte Zahnmark zu versorgen. Eine Entzündung im Zahninneren kann sich über die Wurzelspitzen in den Knochen ausbreiten. Um den Zahn erhalten zu können und eine fortschreitende Entzündung zu unterbinden, werden hierbei der entzundene Zahnnerv und Blutgefäße im Inneren des Zahnes entfernt.

Der Hohlraum wird nach gründlicher Desinfektion mit antiseptischen Wurzelkanalfüllern verschlossen. Nach vollständiger Ausheilung kann in weiterer Folge über eine endgültige Versorgung nachgedacht werden → siehe Zahnersatz